Start       Praxis       Team       Leistungen       Links       FAQ       Kontakt       Impressum   
               

 


FAQ

Wie lange dauert eine kieferorthopädische Behandlung?

Sie sollten von einer etwa vierjährigen Behandlung ausgehen. In der Regel dauert der aktive Teil drei Jahre. Danach erfolgt immer eine Stabilisierungszeit (=Retentionsphase) von mehreren Jahren, die von uns in der Regel im ersten Jahr kontrolliert wird. In dieser Zeit trägt der Patient eine herausnehmbare Zahnspange, um ein Zurückwandern der Zähne zu verhindern.

Zu einer Verlängerung der Behandlungsdauer kann es bei verzögertem Zahnwechsel, ungünstigem Kieferwachstum, besonders schwierigen Fällen, aber auch bei schlechter Mitarbeit des Patienten kommen.

<< zurück zu den FAQ